Kuvertieren

Kuvertiermaschine

Wir haben alle Voraussetzungen und Möglichkeiten des maschinellen Kuvertierens der Kuvertierformate von DIN C6 bis DIN B4.


Folgende Tageshöchstleistungen sind bei uns möglich:

  • Anschreiben plus max. 4 Beilagen 50.000 bis 70.000 Briefe / Tag oder
  • Format C4 / C5 / Katalog bis 32.000 Briefe / Tag
  • Damit möglichst wirtschaftlich maschinell kuvertiert werden kann, müssen folgende Kriterien erfüllt werden:


Briefhüllen müssen Eignung für Kuvertiermaschine haben!
Briefumschläge mit Haft- oder Selbstklebung können nicht maschinell verarbeitet werden. Aus diesem Grund gibt es Hüllen mit spezieller Schnittform und gummierter Klappe. Außerdem müssen Hüllen für die maschinelle Kuvertierung etwa 15 mm breiter und ca. 8 mm höher als der Inhalt sein. Das bedeutet, dass Sie für ein umgangssprachlich sogenanntes “DIN-lang-Mailing” unbedingt DIN C6/5-Hüllen brauchen.

Zum Vergleich: Eine DIN-Lang-Hülle ist 110 × 220 mm groß. Eine DIN C6/5-Hülle misst 114 × 229 mm. Wir haben alle gängigen maschinell kuvertierbaren Hüllen ständig in großer Zahl am Lager; wenden Sie sich also im Zweifelsfall einfach an uns. Auch in diesem Fall muss auf einen Logo- oder Werbedruck auf der Hülle nicht verzichtet werden - es steht unser Direktadressierer zur Verfügung, der beliebige Texte oder Grafiken in einer Farbe auftragen kann. Ebenso besteht die Möglichkeit, per Frankiermaschine Ihr Klischee neben der Freimachung aufzudrucken.


Nicht mehr als 5 Inhaltsteile
Sollen mehr als 5 Teile in eine Briefhülle kommen, müssen zunächst einzelne Bestandteile (sofern möglich) genestet werden. Beispielsweise kann eine Postkarte zunächst manuell in ein gefalztes Inhaltsstück eingelegt werden, um folgend eine Kuvertierung von 5 Bestandteilen zu ermöglichen.


Gefalzte Inhaltsteile

Außergewöhnliche Werbemittel, die durch uns selbst nicht gefalzt werden können, müssen in entsprechender Endgröße der Werbesendung gefalzt sein.


Größe der Inhaltsteile

Achten Sie bei der Zusammenstellung der Inhaltsteile bitte darauf, dass keine all zu kleinen Teile darin enthalten sind. Lose Visitenkarten beispielsweise lassen sich nicht maschinell zusammentragen. Bitte halten Sie diesbezüglich mit uns Rücksprache - wir beraten Sie gerne!


Benötigte Menge der Bestandteile

Es ist uns von hoher Bedeutung, möglichst alle Bestandteile der Werbesendung verlustfrei zum fertigen Brief zu machen. Dies ist jedoch nicht immer möglich, Beschädigungen von Flyern oder Dokumenten ist möglich. Die Quote liegt zwischen 0 und 0,25 % - ermöglichen Sie uns deswegen bitte eine ausreichende Menge an Druckbestandteilen, um evtl. zerstörte Dokumente nachdrucken zu können. Das kostenfreie Nachdrucken dieser Sendungen ist nicht branchentypisch - bei uns gehört es zu einem Rundum-Service selbstverständlich dazu.

 

Drucken E-Mail